Video (Auswahl)

SIMULATION ≠ AUFFÜHRUNGSRAUM

 

Für die hier gezeigten Simulationen wird sog. GLOBAL ILLUMINATION verwendet, eine Methode zur Berechnung des Lichts innerhalb eine Szene, die auch die REFLEKTIONEN von Licht beschienener Flächen berücksichtigt. Dadurch wird die extreme Veränderbarkeit der Lichtgestik im Aufführungsraum darstellbar.

 

Dennoch bleiben die Videos was sie sind: SIMULATIONEN. D.h. sie entsprechen den realen Aufführungsbedingungen nur sehr bedingt. Vor allem LEINWÄNDE verwende ich im realen Aufführungsraum meist NICHT. Projektionen erfolgen DIREKT auf die Wände. Dadurch entsteht eine andere Wahrnehmung: fehlen die Leinwände, d.h. bleiben die Räume weitgehend uninszeniert, sind die VariationsMöglichkeiten der Lichtgestaltung mittels VIDEO erheblich umfangreicher.

 

Leinwände werden nur dort verwendet, wo Projektionen IM Raum (wanddistanziert) stattfinden sollen.

SCHIND | BLEICHE

Video auf 15 Flächen mit Ensemble (col, sw, 52:18, 2018-2020 - mourir apprendre)

FENST_IANTI

Video auf 11 Flächen (für AGPL, col, sw, 24:07, 2018)

LA DÉFENSE DE LA PEINE

Video auf 11 Flächen (für AGPL, col, sw, 21:28, 2017)

LA FIN DU DEVOIR (DIRE LA VÉRITÉ)

Video auf 11 Flächen (col, sw, 19:53, 2017)

LUX AETERNA

9CH-VideoKontrafaktur (Musik: Györgi Ligeti, 2013)

FEMBOT

13CH-VideoKontrafaktur (Musik: Magnus Lindberg, 2012)

ATTRACTOR

11CH-VideoKontrafaktur (Musik: Ludger Brümmer, 2012)

METANOIA

für Klarinette, Harfe, Soundtrack und Video auf 3 Flächen (für Gerhard Hahne †, 2011/12)

MESSIAEN_PICT/DEPICT

Entwicklung eines abendfüllenden transdisziplinären Projekts für die Philharmonie Essen (UA 4. Juni 2011)

Visualisierung von 6 Kompositionen Oliver Messiaens für 12CH-Video (2009/10):

1 - "L'apparation du Christ ressuscité a Marie-Madeleine" (Livre du Saint Sacrement, Nr. XI)

2 - "Les ténebrès" (Livre du Saint Sacrement, Nr. IX)

3 - "Amen du Jugement" (Vision de L'Amen, Nr. VI)

4 - "Amen du Creation" (Vision de L'Amen, Nr. I)

5 - "Amen des Anges, des Saints, du chant des oiseaux" (Vision de L'Amen, Nr. V)

6 - "La manne et le Pain de Vie" (Livre du Saint Sacrement, Nr. VI)

GEISTER

3+2CH-Audio/Video-Installation ( 2010)

VOLATILE:ION

4*4CH-Audio/Video-Installation (2010)

1. EXZENTRIK

Video auf 10 Flächen (2010)

2. EXZENTRIK

für 2 Klaviere, 2 Schlagzeuger, Soundtrack und Video auf 10 Flächen (2009/10)

VIER VARIATIONEN FÜR VIER SEITEN EINES QUADERS VON KAZUYO SEJIMA UND RYUE NISHIZAWA

4CH-Video-Außen-Installation für den SANAA Kubus Zollverein (2009)

QUAD CUBES

4CH-VideoInstallation für die Mischanlage, Zeche Zollverein (2009)

IMAGE QUI NOUS REMET EN IDÉE ET EN LA MÉMOIRE OBJETS ABSENTS

6CH (bis 30CH)-Videoinstallation für den barocken Innenhof der Folkwang Hochschule (2007)

CARBONIZED

12CH-Audio- / 10CH-VideoInstallation für Ebene 12 der Kohlenwäsche, Zeche Zollverein, (seit 2010 Ruhr Museum, Audio: Th. Neuhaus, 2007)

WRITINGS

für Klavierquartett, elektronische Klänge und Video auf 4 Flächen (nach einem Text von B. Groys in der Handschrift von D. Schenk-Güllich, 2008/09)

PAINTINGS

für Blockflöten, Klavier, elektronische Klänge und Video auf 2 Flächen (nach Graphiken von L. Andriessen, 2006/07)

DEPRAVED SHE IS (BUT I DIDN'T KNOW)

Videoserenade auf 3 Flächen (2006)

MOON.AMERICAN.FLOYD.

Video auf 9 Flächen (2005)

6079, SMITH W.

transmediale Komposition für mechanisches MIDI-Klavier, 4 Klarinetten, Violine Solo, Soundtrack und Video auf 5 Flächen (2005/07)

OUTOFTHECAR

transmediale Komposition für mechanisches MIDI-Klavier, SchlagzeugQuartett, Soundtrack und Video auf 3 Flächen (2004/05)

AUCH GEORGIEN LIEGT AM MEER

transmediale Bühne und choreographierter Raum für 8 Tänzer (für SA, 2003)

NUT

Klaviertrio, Tonband und computergeneriertes Licht (2002)